zum Inhalt springen

Förderung der Lehr- und Forschungs-Kooperation

Im Rahmen des Wissenschaftleraustausches wird eine finanzielle Förderung von Lehr- und Forschungsreisen von Prager und Kölner Wissenschaftlern ermöglicht. Wie international üblich, gewährt die entsendende Universität einen Reisekostenzuschuß, die gastgebende trägt für die Unterkunft Sorge. Durch das DAAD-Förderprogramm "Ostpartnerschaften" war und ist es möglich, den Austausch auf eine tragfähige Grundlage zu stellen.

Ziel dieses Austausches ist es, Forschungsprojekte anzustoßen sowie einen Lehraustausch zu unterstützen. Reine Vortragsreisen sowie Personal- und Sachkosten sind leider von einer Förderung ausgenommen.

Kölner Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler wenden sich bitte an den Rektoratsbeauftragten Prof. Dr. Dr. h.c. Walter Pape. Ein Merkblatt über die genauen Förderbedingungen sowie den möglichen Förderumfang finden Sie hier!

Eine Antragsstellung ist jährlich möglich. Für das Jahr 2021 bittet der Rektoratsbeauftragte bis zum 15. November 2020 um Einsendung Ihres Arbeitsprogramms.

Interessierte Prager Forscherinnen und Forscher wenden sich wegen Förderung und Betreuung durch die Karls-Universität an das jeweilige Institut bzw. die jeweilige Fakultät  oder an Mgr. Dita Faifrová (Odbor zahraničních vztahů, E-mail: dita.faifrova@ruk.cuni.cz).